Wählen Sie hier Ihr Reiseziel

Kuba

Die Perle der Karibik hat viele Gesichter. Eines davon: Varadero - luxuriös, fröhlich, unbeschwert. American way of life. Weiße Sandstrände, Schatten spendende Palmen, türkisfarbenes Meer – Varadero zeigt Kuba von seiner unbeschwertesten Seite. Hier reihen sich luxuriöse Hotels am Strand, Fischrestaurants, Souvenier-Läden und Diskos im Ort selbst. Bis zur Revolution waren die meisten Strände Varaderos im Besitz reicher Amerikaner. Mittlerweile stehen sie allen offen. Zwischen dem Meer und dem Resort-Hotel Las Américas gibt es auch einen 18 Loch-Golfplatz. Traumhaft gelegen, interessant designed und fair zu spielen. Auf dem 6.269 m langen Kurs (Par 72) hat die European Challenge Tour im November 2000 ihr „Grand Final" ausgetragen. Der zehn Millionen Dollar teure Platz wurde von Robert Trent Jones-Schüler Les Furber geplant und ersetzt einen 1930 von den Amerikanern gebauten neun Loch-Platz. Außer Sonne, Meer und Golf hat Varadero allerdings nicht viel zu bieten. Doch bereits bei einem kurzen Abstecher nach Havanna wird einem bewusst, dass Varadero nicht Kuba ist. Der Gegensatz zwischen der luxuriösen All inclusive-Welt und den elenden Lebensumständen der meisten Kubaner ist so extrem, dass einem schon mal die Luft wegbleibt. Trotzdem ist Havanna mit Sicherheit einen Ausflug wert.



  Amerika / Kuba
 
auf Anfrage

Hotel Melia Las Americas
Luxuriöses Strand- & Golfresort unter karibischen Himmel [mehr]